Neurac Schwerpunktpraxis

neurac_schwerpunktpraxis

Neurac ist ein weltweit anerkanntes Therapiekonzept aus Norwegen zur Verbesserung von Muskel- und Gelenkfunktionen. Die Grundlage bilden dreidimensionale Übungen in einem frei schwingenden Seilsystem, die das Zusammenspiel des zentralen Nervensystems mit den lokalen Muskeln fördern sollen.

Die Kraft aus der Tiefe
Ziel von Neurac ist es, die gelenknahen, tiefenstabilisierenden Muskeln und Muskelketten zu trainieren, um mehr Stabilität zu erreichen und die neuromuskuläre Kontrolle zu erhöhen. Ärzte und Physiotherapeuten nutzen die Übungen zur Rehabilitation von Patienten mit muskuloskelettalen Schmerzen oder neuromuskulären Dysfunktionen. Sportwissenschaftler und Trainer arbeiten mit dem Neurac Wissen, um die Performance ihrer Sportler zu verbessern. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der schmerzfreien und zugleich äußerst effektiven Behandlungsmethode, die über viele Jahre in verantwortungsvoller Zusammenarbeit mit Forschern und Klinikern entwickelt wurde. In der Redcord Clinic Oslo und in Kooperation mit einem internationalen Forschernetzwerk arbeitet Redcord ständig an der weiteren Verbesserung der klinischen Ergebnisse.

Von Norwegen in die ganze Welt
Neurac wurde 1991 maßgeblich von dem norwegischen Physiotherapeuten Gitle Kirkesola entwickelt und zählt heute zu den beliebtesten Therapiemethoden des Landes. Etwa 90 Prozent aller Physiotherapeuten in Norwegen arbeiten aktuell mit Neurac – und auch international ist das Konzept erfolgreich: Ärzte, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und Trainer in mehr als 30 Ländern nutzen das Verfahren für Therapie, Rehabilitation und Training. In Deutschland gibt es fünf Ausbildungszentren sowie rund 50 physiotherapeutische Schwerpunktpraxen, die Patienten mit der Redcord Methode „Neurac“ (Neuromuskuläre Aktivierung) behandeln und teilweise Gruppentrainings anbieten. Für selbstständige Physiotherapeuten bietet Redcord international standardisierte Ausbildungsprogramme sowie Unterstützung bei Marketing und Praxisführung.

Beschwerden lindern, Leistungsfähigkeit steigern
Therapie und Training nach den Neurac-Prinzipien sind hocheffektiv und für jeden geeignet, der die Funktion seiner Muskeln und Gelenke verbessern will. Redcord konzentriert sich auf drei Marktbereiche: Redcord Medical zielt darauf ab, das Leiden von Patienten mit Schmerzen oder Dysfunktionen zu reduzieren. Mit Neurac bietet Redcord eine einzigartige Behandlungsmethode mit standardisierten Behandlungsschritten und Tests zur neuromuskulären Aktivierung. Redcord Active wurde für Menschen entwickelt, die am Erhalt einer hohen Lebensqualität interessiert sind. Kernelemente sind das professionell angeleitete Kleingruppentraining sowie das „Hometraining“ mit einem mobilen Trainingsgerät. Der dritte Unternehmensbereich Redcord Sport richtet sich an Sportler und Athleten, die ihre konditionelle Leistungsfähigkeit verbessern und Verletzungen wirksam vorbeugen möchten. Die dreidimensionalen Übungen entwickeln in einem Höchstmaß Kraft, Koordination, Balance und Rumpfstabilität durch die Kräftigung kleiner, lokaler Muskeln. Spitzensportler auf der ganzen Welt trainieren bereits mit Redcord. Siehe www.redcord.com

Innovative Therapiegeräte
Ein System frei schwingender Seile und Schlingen – das ist das Herzstück aller Trainings- und Therapiegeräte von Redcord. Für Ärzte und Physiotherapeuten, aber auch Sportwissenschaftler und Trainer bietet das Unternehmen zahlreiche, in aufwändiger Entwicklungsarbeit entstandene Produkte: Der Redcord Trainer ist das Basisgerät für die Therapie und das Training nach dem Neurac-Konzept. Das Gerät mit Seilen, Schlingen, Griffen und auch Expandern wird auf einer Höhe von etwa 2,4 Metern an der Decke befestigt und ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl an therapeutischen Anwendungen, inklusive der Ganzkörperaufhängung. Für die professionelle Physiotherapie bietet die Redcord Workstation Professional das Basisgerät für die Neurac-Behandlung: Die hochflexible Arbeitsstation aus Aluminium ermöglicht das Einhängen von drei Redcord Trainern, die sich stufenlos mit nur einem Handgriff arretieren lassen. Redcord Active ist das ideale Starterset für Physiotherapeuten, die Gruppentrainings für drei bis acht Personen anbieten möchten. Der Redcord Mini hingegen wurde speziell für das Hometraining entwickelt: Das effektive Trainingsgerät lässt sich unkompliziert transportieren und indoor wie outdoor an einer Decke, einer Türe oder einem Balken befestigen. So können Patienten und Sportler immer und überall trainieren.